Die neue Bücherei!

Am Freitag, dem 4. März 2016, war es endlich soweit: In einer feierlichen Veranstaltung wurde die neue Schülerbücherei der Grundschule Barendorf eingeweiht.

Vorangegangen war eine Projektwoche zum Thema "Lesen",
in der die SchülerInnen sich klassenweise mit verschiedenen Schwerpunkten wie z.B. Astrid Lindgren, Märchen, Gestaltung eigener Bücher und vielem mehr beschäftigten.

Außerdem hatte der Kinderbuchautor Thilo Reffert am Montag der Projektwoche zwei Lesungen aus seinen beiden Kinderbüchern "Goldgören" (Klasse 1/2) sowie "Australien,ich komme" (Klasse 3/4) gehalten.
Die Kosten für die Lesungen hatte der Förderverein der Schule übernommen.
Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle noch enmal dafür!

Rektor Lars Kramer hält die Eröffnungsrede

Rektor Lars Kramer und Samtgemeindebürgermeister Norbert Meyer gingen in ihren Reden noch einmal rückblickend auf die Entstehung der Bücherei ein.



Die Klassen präsentierten ihre Ergebnisse der Projektwoche.



Präsentation der Schülerbeiträge



Und jetzt war es soweit: Samtgemeindebürgermeister Norbert Meyer durchtrennte das rote Band. Nun ist die Bücherei eröffnet!

Am Kuchenbüffett




Dann endlich wurde das Kaffee- und Kuchenbüffett- organisiert vom Förderverein- eröffnet und es war Zeit für Gespräche, während die Kinder mehrere Angebote in den Klassen wahrnehmen konnten wie z.B. an einer Traumreise oder einer kleinen Lesung teilnehmen, ein Minibuch basteln oder Gesellschaftsspiele spielen.

Außerdem konnten die Eltern nun die Schülerarbeiten aus der Projektwoche bewundern.


Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.




Und der Büchertisch von Frau Keitemeier zugunsten der Bücherei war natürlich auch wieder dabei. Ein herzliches Dankeschön!



Und so sieht die neue Bücherei aus!

Das Büchereiquiz



Außerdem konnten alle Kinder an einem Quiz rund um die Bücherei teilnehmen.


Verteilung der Buchpreise



Am Ende des Festes wurden die Sieger mit einigen tollen Buchpreisen belohnt!


Und wie ist die neue Bücherei entstanden?

Schon vor etwa 6 Jahren waren die ersten Planungen erörtert worden, doch Probleme mit den zur Verfügung stehenden Räumlichkeiten sowie dem daraus resultierenden Finanzierungsbedarf brachten es mit sich, dass das Projekt "Schülerbücherei" diese Zeit benötigte.

Umfangreiche Renovierungsarbeiten wurden vorgenommen wie Abriss einer alten Wand, ein komplett neu gestalteter Eingangsbereich, neuer Fußboden, neue Heizkörper, Beleuchtung und eine vollständig neue Inneneinrichtung mit vielfältigen Sitz- und Arbeitsmöglichkeiten, eine EDV - gestützte Ausleihe, Computerarbeitsplätze und vieles mehr zeichnen diesen Ort des Lernens und Lesens nun aus.



Und sah die Entwicklung von der alten zur neuen Bücherei aus!

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.




Aber ganz fertig sind wir noch nicht:
Einige Dinge fehlen und wir brauchen noch Hilfe!